Vorsitzender und Chefredakteur
Abdel Rahim Ali
Redaktionsberaterm
Roland Jacquard
ad a b
ad ad ad

„Internationale Regulierung“.. „Muslimbruder Krebs im Körper der Welt“

Donnerstag 29.März.2018 - 02:00
Die Referenz
Mustafa Hamza
طباعة

Beim gescheiterten Attentats versuch auf den Präsidenten Gamal Abdelnasser in Almanschia in Alexandria, im Jahr 1954, wurde die Muslimbruderschaft aufgelöst und es wurde eine Politische Blockade für die Mitglieder vorgeschrieben. Die Muslimbuderschaft hatte keine andere Wahl gegen die Auflösung ihrer Gemeinde, als den geheimen Kontakt zu den Mitgliedern im Ausland auf zunehmen, um das Exekutive Büro wieder zu beleben. Im Laufe der Jahre wurden mehrere Sitzungen sehr organisatorisch geführt mit der Anwesenheit eines Vertreters der einzelnen Mitgliedstaaten die eine Niederlassung in der Heimatgemeinde in Ägypten haben.  Diese Veranstaltungen wurden in vielen Ländern stattgefunden, darunter Saudi Arabien, Türkei, Libanon, Jordanien, und in einigen europäische Länder.


Nach der allgemeinen Form für die internationale Regulierung, sind wesentliche Änderungen der Verordnung über die Gemeinschaft eingeführt worden, die sich an die neue Situation anpassen, damit die Auswahl der allgemeinen Meister die Verantwortung des Schura-Rat wird, der durch die Wahl von allen Diagonalen vertreten wird. Ebenso wurde die schwur Version, die das Mitglied wiederholt angepasst. Das Mitglied ist verpflichtet die Methodik der Muslimbruderschaft, gehorsam zu zeigen ohne zu sündigen einzuhalten. Das heißt, dass die Person verspricht  dies zu beschwören. So wurde der Handel absolut und allgemein, nachdem  es „Schwur Version“  einen Handel für den Meister in der Anleitung vor ihre Änderung.



Und einige Gemeindeleiter versuchten vergeblich die Existenz von der internationalen Regulierung zu bestreiten. Sowie die berühmte Bruderschaft  Yousef in Deutschland im „ arabischen BBC“ Nada, und der vorherige Kommissar für die Außenbeziehung für die Bruderschaft, waren in eine TV- Interview mit einem nicht aufrichtigen Kanal, indem beschrieben wurde, „dass es kein Dasein für die so genannte internationale Organisation der Muslimbruderschaft gibt“. Oktober 2009 sagte er: ,,in Bezug auf die intellektuelle und organisatorische Verbindung, den „Nada“ zur Verfügung gestellt hat, „aber die Realität betätigt im Gegensatz zu der Rede „ viele von der Bruderschaft die eigene Verordnung über die Organisation.



Die Verwaltungsstruktur und die Wirkmechanismen


Die Internationalen Organisation sind Vertreter der Brüderschafts Organisation, innerhalb der verschiedenen Staaten. Und jede Organisation von diesen Organisationen arbeitet mit den internen Verfassungen und Gesetzen dieser Staaten.


Es hat Probleme und Herausforderungen die auftreten.



Und die Internationale Organisation ist aus Schura-Rat und dem allgemeinen Leitlinien Büro. In dem Schura-Rat gibt es zwischen 33-35 Mitglieder. Darunter die Achtziger Gruppe, die die innere Liste zur Verfügung gestellt hat. Sodass die restlichen Schura-Rat Mitglieder die restlichen arabischen und amerikanischen und europäischen Länder darstellen, die durch ihre Niederlassungen in diesen Länder nominiert werden. Und sie treffen sich unter den Umständen und Updates abhängig alle zwei oder drei Monate. Und einige der Mitglieder können wegen der Sicherheitsbedingungen in ihren Ländern nicht teilnehmen.



Und die Dauer des allgemeinen Schura-Rat ist vier Jahre. Und seine Aufgabe in der ersten Sitzung ist  die Auswahl der allgemeinen Leitlinienbüros, die 13 Mitglieder hat. Unter denen die achtzigergruppe. Die Ägyptische Bruderschaft gilt als Fundament für diese Internationalen Organisation. Die allgemeinen Leitlinienbüros treffen sich jeden Monat in London. Das vorherige Hauptquartier war in Deutschland.


Die internationale Organisation trifft ihre Entscheidungen zentral nicht intensiv. Das heißt, dass es Angelegenheiten  gibt, wo alle bruderschaftlichen Entitäten innerhalb der gesamten Organisation abonniert werden können, z.B. die Angelegenheiten die wichtig für alle Muslime sind wie z.B Die palästinensische Angelegenheiten und die Konfrontierung der Islamfeindlichkeit. Aber die Dezentralen Entscheidungen hängen mit den Angelegenheiten und Probleme jeder Bruderschafts Organisation  innerhalb des Arbeitsfelds zusammen.


Und diese Angelegenheiten haben mit der internationale Organisation nichts zu tun. Mit der Wahrnehmung, dass Mekka über ihre Bevölkerung mehr wissen und der Hausbesitzer weiß, was in seinem Haus drin ist. So wie es in dem Irak passiert ist, als die Bruderschaft bei der amerikanischen Herrschaft Rat unter der Führung von Primer teilgenommen haben.  Genauso ist es in Algerien passiert, als die Brüderschaft sich zum ersten Mal versucht hat sich zur Präsidentenwahl zu kandidieren.



Und „Habib“ hat angedeutet, dass die internationale Organisation einen viel größeren Umfang haben als es selber in der Realität ist. Und dass die Medien nicht genug über die interne Struktur der Bruderschaft berichten. Und dass viele Fach Promis nicht die internen Vorschriften der Organisation gelesen haben.



Sowie die vorherige Bruderschaft, die eine Führungspersönlichkeit hatte, die Militär Kooperation zwischen London schaffte und sich für die internationale Organisation einsetzte und damit den ägyptischen Militär aufdeckte. Die Organisation zeichnet die Konferenzen in London auf, die dann nach Ägypten geschickt werden. Es wird erwartet, dass die zentrale Organisation in der Zukunft nach Türkei umzieht, da Probleme zwischen der Organisation und Großbritannien entstanden sind.

"