Vorsitzender und Chefredakteur
Abdel Rahim Ali
Redaktionsberaterm
Roland Jacquard
ad a b
ad ad ad

Aktionsmechanismus extremistischer Organisationen in Europa: Model der einsamen Wölfe

Donnerstag 29.März.2018 - 02:59
Die Referenz
Ahmed Sami Abdel Fattah
طباعة

 Die Sicherheitsbedrohungen stellen ein großes Problem für die europäischen Länder dar. Nachdem die systematischen Kriege der nationalen Dimension mit der Gründung der Europäischen Union, die auf einer umfassenden Politik aller Ethnien und religiösen Minderheiten basierte, haben sich die Europäer in einer neuen Herausforderung durch extremistische Organisationen gegenüber gefunden. Ihre Mechanismen sind nicht die gleichen wie in regulären nationalen Kriegen, ihre „Schlachtfelder“ sind zu Wohngemeinschaften und zivilen Blöcken geworden und die Armee wird nicht mehr angegriffen. Diese sind mit gewissen Sicherheitsmaßnahmen geschützt, währenddessen werden die Zivilisten getötet, terrorisiert  und in der Öffentlichkeit eingeschüchtert,  das ist der häufigste Mechanismus, der von extremistischen Organisationen benutzt wird, um in die nationale Sicherheit Europas einzudringen.  Sicherlich wird die Reaktion der Gemeinschaft gegen die europäischen Regierungen kritischer sein, wenn Zivilisten statt das Militär bedroht wird. Ganz zu schweigen von der Schwierigkeit, die zweite zu erreichen.

Extremistische Organisationen haben ihre Aktivitäten in Europa in der letzten Zeit verstärkt, und nutzten ihre vorherrschenden Demokratien, zusätzlich zu der geschützten Privatsphäre jeden europäischen Bürgers als integralen Bestandteil seiner Bürgerrechte, die von den herrschenden Regimen überschritten werden können.

Die europäische Kultur in ihrer rechtlichen Struktur ist eine liberale Kultur, die keine autoritären Beschränkungen unter dem Vorwand der öffentlichen Sicherheit akzeptiert, aber zwingt die Sicherheitsdienste auch nach alternativen rechtlichen Mitteln zu suchen, um die  Sicherheit der Gemeinschaft gewährleisten zu können. Die allgemeine nationale Einschüchterung einzuschränken, ohne die Grundfreiheiten zu gefährden, welche vom Grundgesetz gehaftet werden.

Von hier aus stellen wir fest, dass zwischen dem, was die Sicherheitsdienste tatsächlich tun, und dem, was sie tun möchten, eine deutliche Sicherheitslücke  besteht. Und deshalb haben extremistische Organisationen hart dafür gearbeitet, um diese Sicherheitslücke zu nutzen, um sich in das Herz der europäischen Gesellschaft zu vertiefen und blutige Angriffe durchzuführen. Die zunächst ein deutliches Scheitern der europäischen Sicherheitsdienste zeigten, bevor sie dies später in Griff bekommen hat.

Doch die extremistischen Organisationen verzweifeln nicht und geben nicht auf, sondern greifen auf die Taktik von "einsamer Wolf" zurück, der diejenigen mobilisiert und motiviert, die unter Unterdrückung, sozialer Marginalisierung und Rassendiskriminierung leiden oder sich in einer Realität voller Schwierigkeiten, Hindernisse und Herausforderungen beweisen.

Mit Hilfe einer Gehirnwäsche, werden einigen die extremistischen Ideen eingeprägt, um Angriffe gegen ihre eigenen Länder oder Gemeinschaften, in denen sie leben und sie sich nicht integriert haben, durchzuführen. Des Weiteren sie anschließend mit verschiedenen Mitteln zu konfrontieren, einschließlich persönlicher Überwachung durch gerichtliche Anordnungen.

 

Die Taktik „ einsamer Wolf“ ist es gelungen, extremistischen Organisationen zu helfen, Sicherheitsbeschränkungen zu überwinden, Terrorismus zu reduzieren und die mysteriöse Identität ihrer Täter auszunutzen, wegen ihrer innovativen Methoden und Mechanismen, die später in der europäischen Sicherheit für Aufsehen sorgten. Daher versucht diese Studie, die Ursachen des Phänomens sowie die Alternativen zu untersuchen, die den europäischen Ländern zur Verfügung stehen, um mit ihnen umzugehen und ihre negativen Auswirkungen zu verringern.


Definition der einsamen Wölfe
Das Konzept der einsamen Wölfe ist seit seiner Gründung mit Gewalt in Verbindung gebracht wurden, Obwohl seine Anfänge nicht islamisch waren, wurde er in den neunziger Jahren von den berühmten amerikanischen Rassisten Tom Metzger und Alex Kurtz?  benutzt, aber islamische extremistische Organisationen haben die Idee zitiert und ihre Wiederbelebung systematisch aktiviert, um ihre aggressiven Ziele zu erfüllen, besonders nachdem sie ihre Wirksamkeit bewiesen haben, weil sie schwer entdeckbar ist.
 Dieses Phänomen wird definiert als eine Reihe von individuellen Aggressionshandlungen, die von Einzelpersonen aus persönlichen oder ideologischen Gründen mit dem Ziel; dem Staat oder der Gesellschaft ernsthaften Schaden zuzufügen.
Die Motivation diese abscheuliche Handlungen, könnte eine Übernahme einer radikalen Idee zur grausame verwandeln, sobald sie die Gelegenheit dazu haben. Genauso kann die soziale  Ausgrenzung auch eine der Ursachen für diese Krise sein, da sich diejenigen, in der rasche und dynamische Gesellschaft  ignoriert fühlen, aus Rache darauf greifen auf diese Taten zurück, um sich selbst zu befriedigen.

 In der letzten Zeit haben extremistische islamische Organisationen wie IS ihre Leute in Europa dazu aufgerufen, diese Aggressionshandlungen zu praktizieren, jedoch können sie  ihre Mitglieder nicht auf bestimmte Ziele lenken und anweisen, weil ihnen keine organisatorischen Verbindungen zur Verfügung stehen, sondern verlassen sich auf  die moralische Seite  ihrer Mitglieder oder auf diejenigen, die das Potential haben, Extremismus zu polarisieren, und aktivieren dies durch eine visuelle oder hörbare Version, die sich später gute Auswirkung hat.
 
 Die extremistische Organisation kann durchgeführte    Operation von einem einsamen Wolf mit rassistischen, religiösen oder sozialen Motiven , um ihre Stärke zu beweisen, und sich dabei auf den Willen der anderen Partei - den einsamen Wolf - verlassen, um den Zielstaat in Verlegenheit zu bringen. Deshalb, obwohl sie nicht organisatorisch oder ideologisch von einander abhängig sind, leugnet der einsame Wolf diese Zugehörigkeit nicht, und kann sogar in einem sehr glücklichen und psychologischen Zustand sein, weil er schließlich Teil der internationalen Arbeit geworden ist. Sicherlich wird die Todesstrafe, die er begeht, aufgrund seiner intellektuellen Ausrichtung nicht viel anders sein, aber es könnte den Staat veranlassen, in den kommenden Zeiten vorsichtiger zu sein, indem er wirksamere Mittel zur Reduzierung des gesellschaftlichen Extremismus anwendet.

 


 Die Operationen der einsamen Wölfe sind in zwei Arten unterteilt:


Den anarchischen Typ: Sein Ziel ist es, menschliche Gruppierungen oder gesellschaftliche Ereignisse mit Bomben oder Sprengstoffgürteln  zu bombardieren  und schießen, Obwohl diese Art von Operation von der ausführenden Person geplant wird, steht sie nicht in Kontakt mit den terroristischen Organisationen, denen die Person angehört. Ein Beispiel dafür war die Erschießung des Nachtklubs in Istanbul bei den Feierlichkeiten 2017, bei dem 39 Menschen ums Leben kamen. Es ist klar, dass die meisten einzelnen Wolfsoperationen zu dieser Spezies gehören.


Den  Funktionstyp: Dieser Typ soll einen Teil der systematischen Tötung als Mittel zur Schädigung der Gesellschaft ausnutzen, ohne sie mit institutionellen Verbindungen zu anderen extremistischen Organisationen in Verbindung zu bringen.
Bei diesem Typ führt ein einsamer Wolf seine Operationen durch  schriftliche oder elektronische Nachrichten, Im Gegensatz zum vorherigen Typ zeichnen Individuen, die diese Art von Wutausbrüchen anwenden, ausgeklügelte Pläne, die darauf abzielen, ihre Sicherheit zu bewahren, indem sie zeigen, dass sie die bewaffneten Operationen nicht selbst durchführen, sondern sich in den technologischen Werkzeugen verstecken, um ihre blutigen Ziele zu erreichen. Der Begriff wurde erstmals vom US Federal Bureau of Investigation(FBI) verwendet, der Name wurde Ted Kaczynski gegeben.

 

Warum greifen extremistische Organisationen zu einsamen Wölfen?

Extremistische Organisationen haben immer traditionelle Methoden benutzt, um ihre Operationen in Europa durchzuführen, wozu auch die Durchführung eines organisierten bewaffneten Angriffs oder die Einleitung von Unterkünften in Wohngebieten oder der Polizei gehören. Obwohl sich all diese Methoden zunächst als wirksam erwiesen, reduzierten die nachfolgenden nachrichtendienstlichen Bemühungen ihre Auswirkungen und ihre tragischen Folgen erheblich. Dies liegt an der Natur der gleichen traditionellen Mittel, die den Waffenschmuggel von einem Land in ein anderes oder die Überweisung von Geldtransfers durch Personen oder Institutionen der Zivilgesellschaft in die Kategorie der terroristischen Operationen beinhalten.

In einigen Fällen können extremistische Organisationen im Zielland lokale oder ausländische Personen beschäftigen, die in der Lage sind, durch internationale Schmuggler Sprengstoffe herzustellen oder zu beschaffen. Herkömmliche Methoden beinhalten auch eine enge Planung, um dem Rabatt den größten Schaden zuzufügen, der immer von einer Sicherheitslücke abhängt, die nach Abschluss des Prozesses aufgedeckt werden kann und die Ausführung anderer Vorgänge auf die gleiche Weise verhindert. Die extremistische Organisation regelt daher die Ausführung ihrer Aktionen, um Schaden zu verursachen, den sie möglicherweise später nicht erzeugen kann. Diese Planung ist nicht ohne den Versuch, eine sichere Passage für ihre Ausführer zu schaffen.

Aufgrund aller oben genannten Gründe haben die extremistischen Organisationen neue Methoden, wie „die einsamen Wölfe“, um ihre blutigen Ziele reibungslos zu erreichen. Die sich so auf die Unfähigkeit der Funktionszustand zur Durchführung von Spionage-Operationen oder Überwachung aller Bürger, die eine eklatante Verletzung der Bürgerrechte zusätzlich zu Gemeinschaft Privatsphäre darstellt, dass der Staat es belegen muss . Terroristische Organisationen haben die Idee privaten Handelns ausgenutzt, weil sie einem einzelnen Wolf viel Misstrauen ausgesetzt werden, was später positiv auf seine Leistung zurückgeführt wird. Aufgrund der Geheimhaltung, die diese Methode kennzeichnet, ist der Hafen in der Lage, mit absoluter Ruhe zu operieren und seine Ziele sorgfältig zu bestimmen, um sein gewünschtes Ziel mit dem größten Schaden anzugreifen.

 

Durch Vermietung, kann auch ein einzelner Wolf in einer Zeit der Finanzkrise dazu greifen, ein Auto zu stehlen, bevor es benutzt, um seine Operation durchzuführen, wenn es die Bedingungen für günstig hält. Zum Beispiel könnte ein einzelner Wolf die Absicht haben, einen Terrorakt durchzuführen, aber der Mangel an Mitteln oder Planung hat ihn an die Tat verhindert

 

Durch einem Zufall kann er sich dazu entschließen, seine Operation durchzuführen, während er ohne vorherige Planung oder behördliche Anordnungen durch den Markt läuft, was es den Sicherheitsdiensten erschwert, diese Personen ausfindig zu machen und festzustellen, wann sie den Terrorakt begangen haben. Das passierte in Schweden, als ein Mann ein Auto gestohlen und in der Stockholmer Drotting Straße die Menschen überfahren hat. Dies führte zum Tod von drei und einer Reihe von Verletzten. Obwohl die Antwort der schwedischen Polizei sehr schnell aktiv war, hinderte dies den Wolf nicht daran, sein Ziel zu erreichen.

Das Internet spielt eine sehr wichtige Rolle dabei, extremistischen Organisationen dabei zu helfen, diese Aufgabe zu erfüllen. Dank des Webs können alle Einzelpersonen in Europa die Veröffentlichungen extremistischer Organisationen verfolgen und ihren Anweisungen folgen. Man kann schnell, eine Terrorakte machen, die von der Organisation gefordert wird. Dies ist kein organisatorischer Akt, da die Kommunikationsbeziehungen zwischen den beiden Parteien fehlen. Die Organisation erhält keine direkten Anweisungen von der Organisation, da die Anweisungen der Organisation der abstrakten allgemeinen Nachricht ähneln, die im Internetraum beginnt, und solange schwebend bleibt, bis eines der Elemente aufgegriffen und ausgeführt wird.

Und auch dies macht die Prozessorganisation nicht zur Version, visuell oder akustisch, und spezifiziert nicht die Identität des Ortes, der ins Visier genommen werden soll. Vor allem geben sie dem einsamen Wolf keine logistische Hilfe. Einige Personen wenden sich möglicherweise später an das Internet für wissenschaftliches Material, das bei der Herstellung von Sprengstoffen verwendet wird. Zum Beispiel haben Geheimdienst Informationen einige der Terroristen erwiesen, die geplant hatten lebenswichtige Zentren im Vereinigten Königreich angreifen einen wissenschaftlichen Artikel heruntergeladen, kann den Titel „Wie eine Bombe in der Küche deiner Mutter zu machen“, haben. Und ist der Einsatz des amerikanischen Soldaten Naser Jason Abdo in dem Artikel für die Herstellung von Sprengstoffen Militärbasis Fort Hood, ein gutes Beispiel zu attackieren, wo er im Besitz von Materialien für die Herstellung von Sprengstoffen verhaftet wurde.

Es ist anzumerken, dass die wiederholten Niederlagen extremistischer Organisationen in ihren Einflussbereichen dazu beigetragen haben, dass die Abhängigkeit vom Wolf allein zugenommen hat. In Afghanistan ist der Al-Qaida-Star viel weniger als vor der US-Invasion in Afghanistan. Der Islamischer Staat im arabischen „Daasch“ wurde auch in Syrien und im Irak besiegt, was beide zu der Suche nach einem effektiven Mittel führte, um seine Macht zu beweisen und sein Image als starker und ungeschlagener Mann zu demonstrieren, in der Überzeugung, dass dies seine erfolgreichen Polarisationsversuche erfolgreich halten würde.

Eine der herausragenden Operationen des einsamen Wolfes in Europa:

Der Angriff von Charlie Hebdo: Al-Qaida nahm im Jahr 2015 an und tötete 12 Menschen. Der Anschlag provozierte eine deutliche Reaktion darauf, dass er eine Papierzeitung angriff, eine klare Verletzung der Meinungsfreiheit.

Die Brüsseler Attentate: Eine Reihe von radikaler Gruppen hat im März 2016 mehrere Angriffe auf den Flughafen und Bahnhöfen in Brüssel durchgeführt. Dieses Attentat hat 34 Personen das Leben gekostet.

Zielorientiert hat eine bewaffnete Person in Istanbul im Neujahr 2017, den Nachtclub mit einer Schusswaffe und Sprengstoff angezündet. In der Nacht tötete er 39 Personen und ihn gelang es nach der Tat zu entkommen.

Die Attacke von Manchester: Es geschah 2017, als sich eine britisch-libysche Person bei einem Konzert in die Luft sprengte, bevor 22 Menschen getötet wurden.

Europäische Bewältigungsstrategien

Die europäischen Länder haben große Schwierigkeiten, einzelne Wölfe zu erkennen, weil sie zu viel Vertrauen in sich selbst haben und nicht in der Lage sind, den Kontakt zu den Menschen, die sie umgeben, zu ihrer eigenen Sicherheit zu vermeiden. Das heißt, im Gegensatz zu terroristischen Gruppen, die aus mehr als einer Person bestehen und miteinander kommunizieren, ist es wahrscheinlicher, dass eines der Gruppenmitglieder später Fehler begeht.

Wegen der geheimnisvollen Identität des einzelnen Wolfs ist Europa in erster Linie auf die Fehler angewiesen, die es während seiner Operation machen kann, was zur Entdeckung seiner subversiven Absichten führen könnte. Es ist bekannt, dass bei jeder terroristischen Operation Informationen über den Zielort erstellt werden, bevor ein Schritt unternommen wird. Darüber hinaus kann ein einzelner Wolf den Ort für mehr als einen Tag verfolgen, um den geeigneten Zeitpunkt für einen erheblichen Schaden zu bestimmen. Die Aufmerksamkeit der europäischen Sicherheitsdienste zu lenken.

Obwohl die Möglichkeit, den einsamen Wolf in diesem Fall zu finden, gering ist, weil möglicherweise keine Fehler auftreten, werden die europäischen Behörden ihre Aufklärung und Überwachung in den lebenswichtigsten Gebieten verstärken, da sie am anfälligsten für das Ziel sind. Ein einzelner Wolf versucht immer, eine soziale Kluft zu schaffen und einen der wirtschaftlichen Inputs zu beeinflussen, der die Entwicklungsarbeit im Zielland behindert.

Keiner kann die Schwierigkeiten verbergen, mit denen die europäischen Länder die sozialen Tendenzen ihrer Bürger verstehen. Auf der einen Seite ist Europa bestrebt, die sozialen Bedingungen jedes Bürgers zu hinterfragen, aber die soziale Privatsphäre steht dieser Arbeit im Wege und gibt dem einzelnen Wolf die Möglichkeit, sich zwischen den widersprüchlichen Auswirkungen der Gesellschaft zu verstecken. Um diesen Punkt zu überwinden, überwachen die europäischen Länder die Konten verdächtiger Personen und versuchen, spezielle Mitteilungen zu identifizieren, um ihre potenzielle zukünftige Gefahr zu verringern

Die europäischen Länder drängen auch auf Social-Media Netzwerke wie Facebook und Twitter, um persönliche Informationen über einige der überwachten Personen zu geben, die durch persönliche Nachrichten entdeckt werden können. Da das Internet ein wichtiges Element in der Aktivität des einzelnen Wolfs ist, begannen die Webseiten, die Anzeigen, die auf ihnen nach den Empfehlungen der Regierung gepostet wurden, zusätzlich zu den Konten, die die Feinde des Extremismus veröffentlichen, zu beschränken. Das Phänomen des einsamen Wolfes ähnelt dem sozialen Virus, der in den Tiefen der Gesellschaft fließt und versucht, den aufgestauten Zorn in einer gewalttätigen, nicht in einer monetären Form auszutreiben.

Darüber hinaus haben einige europäische Länder ein geheimes Programmnetzwerk aufgebaut, um ihre eigenen Bürger auszuspionieren, um herauszufinden, wer von einem einsamen Wolf identifiziert werden kann, oder um diejenigen zu identifizieren, die gewalttätige Ideen hinter ihren eigenen zivilen Praktiken verbergen. Obwohl solche Maßnahmen nicht formell als Verstoß gegen europäische Gesetze angekündigt wurden, die die Achtung der Privatsphäre des Einzelnen erfordern, haben einige Länder sie als unvermeidliches Mittel zur Eliminierung des einsamen Wolfes verfolgt.

Wir können auf diese unausgesprochenen Schritte hinweisen, indem wir Spionagegeräte von europäischen Ländern an Länder verkaufen, die Sicherheitsbedrohungen ausgesetzt sind, damit sie ihre Bürger ausspionieren können. Darüber hinaus stellen wir fest, dass einige europäische Länder in den Aktivitäten anderer Nachbarländer zum Schutz des Nationalismus tätig sind.

Die Rechtfertigung für solche Handlungen ist, dass ein Staat, der ein Verhalten verfolgt, nicht wie ein Blinder sein will, der auf Hilfe von einem Freund angewiesen ist, sondern proaktive Informationen über alle Interaktionen zwischen seinen Bürgern und denen, die außerhalb seines Territoriums leben, haben möchte.

Obwohl sich die europäischen Länder in diesen Fällen gegenseitig die notwendigen Informationen liefern, vertraut jedes Land der Fähigkeit seiner Sicherheitsdienste, Informationsdaten zu analysieren, um seine Sicherheitsziele zu erreichen. Im Jahr 2017 wurde eine geheime parlamentarische Untersuchung deutscher Spionageaktivitäten für internationale Institutionen und Agenturen eröffnet. Deutschland führte auch Spionageaktivitäten gegen Frankreich durch, nachdem Snoden Informationen über den Spion der US-amerikanischen National Security Agency für seine Verbündeten in der Welt im Jahr 2013 durchsickerte.

Um den Schutz vor dem Phänomen des einzelnen Wolfs zu stärken, unterzeichnen die europäischen Länder gemeinsame Vereinbarungen zwischen den Behörden sowie Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung im Ausland, durch die ein intensiver Informationsaustausch stattfindet, der es jedem ermöglicht, die Gefahren zu beseitigen, die ihn umgeben. Ein Beispiel ist das Sicherheitsabkommen zwischen Ägypten und Deutschland zur Bekämpfung des Terrorismus im Jahr 2016.

Darüber hinaus wurde 2016 von den europäischen Ländern ein kooperatives Protokoll zur Bekämpfung des Terrorismus als Aktualisierung der mit der Entstehung der Union in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts  gemeinsam mit dem europäischen Sicherheitsabkommen unterzeichnet. Dieses Protokoll wurde in erster Linie entwickelt, um die Rückkehr des Bürgerkriegs im Nahen Osten zu begrenzen.

Neben den europäischen Ländern ist die Durchführung von Operationen folgen einem Gericht der Mittel von außen nach innen übertragen wird, finden wir, dass sie auch den Überblick über Waffenschmuggel Netze hält, das ist ein wirksames Instrument bei der Umsetzung der Angriffe gegen sie, obwohl sie keine ideologischen Gedanken tragen, aber die Korrelation utilitaristische einerseits, und einschließlich unter den Extremisten ist es andererseits erforderlich, Waffen für große Geldsummen zu verkaufen.

Der Mechanismus extremistischer Organisationen, um die Wirksamkeit eines einsamen Wolfes zu erhalten

Die extremistischen Organisationen versuchen, die Effektivität der "Ein-Wolf-Methode" ihrer Fähigkeit zu erhalten, tiefer in die westlichen nachrichtendienstlichen Fähigkeiten einzutauchen. Deshalb haben sie eine Reihe von Mitteln zur Überwindung europäischer Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um sie abzuschrecken.

Elektronische Bataillone erstellen

Diese Bataillone führen systematische Operationen durch, um Elemente des "einzigen Wolfs" anzulocken und ihnen das extremistische Material zur Verfügung zu stellen, das sie brauchen, um sich geistig zu mobilisieren, bevor sie zu ihren terroristischen Operationen übergehen. Es ist bekannt, dass das moralische Element eines der wichtigsten Elemente ist, die auf extremistischen Organisationen basieren, und ist ein Schlüsselfaktor in seiner Fähigkeit, seine Mitglieder dazu zu bringen, sich in terroristischen Operationen zu opfern, kann nicht entkommen. Zum Beispiel, jedes Mal, wenn Twitter ein Konto schließt, erstellen Mitglieder dieser Bataillone Dutzende anderer Berechnungen, um das extremistische Material zu verbreiten.

Personen an spezielle Missionen senden

Trotz der nachrichtendienstlichen Bemühungen der europäischen Länder, quantitative und detaillierte Daten über Mitglieder extremistischer Organisationen zu sammeln, ist die Identität vieler Mitglieder der Organisation immer noch vage und erfordert große Anstrengungen, um sie zu entdecken. Zum Beispiel, der Kämpfer John, der das Köpfen in den vom IS veröffentlichten Videos durchgeführte, hat seine Identität nach einer langen Zeit verdrängt, die im Jahr 2015 war offenbart. Die staatliche Organisation nutzt die Identität ihrer mysteriösen Mitglieder, um sie zu europäischen Ländern falsche Identitäten für die Operationen des Wolfes allein zu senden, so auch 2017 in der Diskothek in der Türkei.

Flüchtlinge und illegale Migranten

Der Einsatz von Flüchtlingen ist ein sehr wirksames Mittel extremistischer Organisationen, ihre Agenten nach Europa zu schicken, um ihre Operationen durchzuführen.

Dies geschieht durch die Einschleusung der Elemente der Organisation in die Boote der illegalen Einwanderung, die später an die Küsten Europas gebracht werden, wobei der humanitäre Aspekt genutzt wird, den Europa bei der Behandlung von Flüchtlingen zeigt. Extremistische Organisationen nutzen auch Flüchtlinge und illegale Einwanderer, um Informationen zu verbreiten und den Verdacht der Polizei auszunutzen. Ohne Sie könnte ein solches Instrument dem Flüchtlingsproblem schweren Schaden zufügen, da es die Länder Europas zwingt, härtere Maßnahmen gegen sie zu ergreifen.

Technologie

Extremistische Organisationen messen der modernen Technologie große Bedeutung bei, da sie ein effektives Mittel ist, um eine Art geheimer Kommunikation zwischen ihren Mitgliedern im Allgemeinen herbeizuführen, und extremistische Organisationen können daher helfen, die Aktivitäten des einsamen Wolfs vom allgemeinen Anarchisten in den spezialisierten Berufstyp zu verwandeln. Von organisierten elektronischen Angriffen von Personen außerhalb Europas, die in Regierungsbereichen Verletzungen angerichtet haben, bevor es zu Bombenanschlägen an verschiedenen Orten kam, um maximalen Schaden zu erzielen, und mangelnden Sicherheitsdiensten die Fähigkeit, schnell zu reagieren.

Fazit

Es ist sicher, dass der bilaterale Kampf zwischen europäischen Ländern und extremistischen Organisationen darüber hinaus weitergehen wird. Die relative Ruhe bedeutet nicht den Erfolg der europäischen Sicherheitsdienste, ihre externen Bedrohungen zu verringern, aber es könnte die Bühne der "Neuordnung von Elementen und der Rollenverteilung" in extremistischen Organisationen sein, in der neue Elemente anstelle von alten nach den Kriterien Loyalität und Effizienz ersetzt werden. Die Fähigkeit extremistischer Organisationen, den europäischen Gesellschaften körperlichen Schaden zuzufügen, in der Hoffnung, soziale Konflikte zu schaffen, die später die allgemeine Struktur der Gemeinschaft schädigen könnten.

Daher müssen sich die europäischen Sicherheitsdienste darüber im Klaren sein, dass jede untätige Leistung mit einer gewalttätigen Reaktion der terroristischen Organisationen einhergeht, die nicht ermüdet wirken, Fehler aufgrund von Sicherheitsverletzungen zu vereiteln und den größten Blutschaden zu erleiden. Da Konfrontation nicht nur ein Sicherheitsproblem sein sollte, sollten die europäischen Länder den gesellschaftlichen Abweichungen, die später zu öffentlicher Gewalt werden könnten, durch die Einrichtung von Rehabilitationsprogrammen, um sie wieder herzustellen, große Aufmerksamkeit schenken und sie zu einem Modell für die gegenseitige Akzeptanz machen.

Wir dürfen die Rolle des Staates nicht aus den Augen verlieren, wenn es darum geht, Regierungsbehörden dabei zu helfen, sie als wirksames Instrument zur Bekämpfung der Polarisierung gewaltsamer Organisationen zu identifizieren und bei ihrer Rehabilitation zu unterstützen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Bestrafung von Personen nach ihren Absichten nicht zu Aktionen zur Vertiefung der Krise geführt hat, die später von einigen als Mittel zum Angriff auf den Staat und zur Steigerung der Unzufriedenheit der Bevölkerung missbraucht werden könnten. Dies ist ein wirksames Instrument extremistischer Organisationen bei der Herstellung des Phänomens Wolf.

Gewalttätige Organisationen kümmern sich nicht um die Identität des einsamen Wolfphänomens, da ihnen das Ergebnis ihrer gewalttätigen Aktionen wichtig ist, und daher ist die Ausübung von Gewalt in der Gemeinschaft in ihrem vollen Interesse. Im Gegenteil, eine Reform der gewalttätigen Absichten könnte ein Ansporn sein, andere dazu zu drängen, Hilfe zu suchen und das Polarisierungsinstrument gewalttätiger Organisationen zu unterdrücken, wenn es ihnen gelingt, die eigenen Tendenzen zu stören, vom Staat konfrontiert werden, indem sie wiederhergestellt werden. Darüber hinaus müssen die europäischen Länder ihre elektronischen Verteidigungssysteme regelmäßig aufrüsten, da jede Infiltration durch extremistische Organisationen eine schädigende Wirkung haben wird. Viel schlimmer als die bewaffneten Operationen selbst und auch dazu führen wird, dass Tausende ihrer Rechte für menschliche Dienstleistungen beraubt werden, was dem Durchschnitt abträglich sein wird, ist Sicherheit und soziale Stabilität.

"