Vorsitzender und Chefredakteur
Abdel Rahim Ali
Redaktionsberaterm
Roland Jacquard
ad a b
ad ad ad
Abdelrahim Ali
Abdelrahim Ali

Entschuldigung, Le Monde Afrique. Dein Kontostand ist vorbei. (Episode 1) Die Lügen von Nicolas Beau.. und Loubi Katari

Dienstag 28.Mai.2019 - 02:22
طباعة
Entschuldigung, Le
Warum dieser Artikel ?
Plötzlich änderte sich der französische Journalist Nicolas Bo in seinen Positionen um 180 Grad und startete mit seiner Seite "Le Monde Afrique" einen Angriff auf das Zentrum für Nahoststudien in Paris und dessen Chefforscher Abdel Rahim Ali.

„Al-Bawaba“ stellt den wichtigsten Teil dieses Angriffs im Rahmen der vollständigen Transparenz, damit der Leser das Ausmaß der Widersprüche auf der Website von Le Monde Afrique selbst entdecken kann.

Nicola Bo behauptete, dass das Zentrum für Nahoststudien geschaffen wurde, um die Positionen Ägyptens und der VAE gegen ihre Feinde zu unterstützen. Er warf Abdel Rahim vor, die zionistische Lobby anzugreifen und eine Koalition mit Marin le Pen gebildet zu haben.“

Der Journalist fügte über Ali hinzu, "Er versucht, das Zentrum für Nahoststudien in Paris (SIMO) so darzustellen, als ob er die Unterstützung von Experten und hochrangigen Spezialisten genieße."

Er weist darauf hin, dass Abdul Rahim "von der Idee der Bruderschaftsverschwörung gegen sein Land und Europa besessen ist."

Er stellt eine Frage und beantwortet sie mit den Worten: Warum hat Abdel Rahim Ali sein Zentrum in Paris gegründet? Und antwortet: er befürchtete, dass Frankreich eine Arena für die internationale Organisation der Muslimbruderschaft werden würde ... Tatsache ist, dass wir keinen der Führer der Bruderschaft gesehen haben, die in dieser Zeit nach Paris gekommen sind und sich dort niedergelassen haben, oder Zentren am Ufer der Seine gründeten.

Die Worte von "Nicola Po und der Seite von Le Monde Afrique" endeten, aber wir werden drauf reagieren
07-11-2017
07-11-2017
Während er im Juli 2017 in Begleitung eines jungen Mädchens in mein Büro kam, um sie auf ihrer Reise nach Kairo zu empfehlen, fand er keine Zustimmung. Warum fand er keine Zustimmung? Weil der Mann seinen Ruhm auf ein Buchtitel aufgebaut hat. „ Hässliches Katar .. die ser Freund, der uns böse will ", Aber wenn ich versuche, über das Buch und die Geheimnisse zu sprechen, die ich gesehen habe, sehe ich, dass er etwas ausweicht, auf das er nicht eingehen möchte. 

Ein paar Wochen vergingen und der Mann rief zurück, um uns zum Mittagessen zu treffen. Im Restaurant von Nora, gegenübe r meinem Büro in der berühmten „ Marso " Straße, traf ich ihn und Dr. Ahmed Youssef, den Direktor des Zentrums. Der Mann bat mich, ihm zu helfen, nach Kairo zu gehen und mehrere Gespräche mit hohen Beamten zu führen. Er versicherte mir gegenüber, aber nicht meinem Eindruck, dass er bereit sei, die vereinbarten Fragen zu beantworten. Und er ist sich der Rolle der ägyptischen Regierung bei der Eindämmung terroristischer Bewegungen voll bewusst.
07-11-2017
07-11-2017
Ich habe ihm versprochen, an diesem Projekt zu arbeiten, wenn sich die Dinge beruhigen und die Gelegenheit für solche Dialoge besteht . Er versprach, mit uns im Simo Center zusammenzuarbeiten, und gab uns das Recht, Dr. Ahmeds Verwendung von Artikeln beizuwohnen, die auf seiner Website veröffentlicht und auf der Referenz-Website erneut veröffentlicht wurden . Im Gegensatz zu anderen Webseiten bzw. Redakteure , mit der wir jahrelang zusammengearbeitet haben. Zu der Zeit erklärte der Mann, dass er ein Projekt suche, das keine Details enthülle. Vielleicht würde er ihn in diesem Moment daran hindern, durch einen schriftlichen Vertrag mit uns förmlich zusammenzuarbeiten. Anschließend fragte er nach, ob er sein Projekt durch Gespräche in Kairo verwirklichen könne, und antwortete mit der Antwort, dass es zu früh sei. Es ist seltsam, dass die Redakteure von Le Monde Afri que nicht bei all diesen Meetings humpeln und mich in meinem Büro besuchen, wie auf den beigefügten Bildern zu sehen ist . In sequenzieller Reihenfolge hat er zwei meiner Bücher ins Französische übersetzt. Was seltsamer ist, ist dass der Ort der Le M onde Afrique mich mit einer solchen Besessenheit von Verschwörung und Beschuldigung von Al- Jazeera als israelischem Sender belastet und die Tatsache, dass die erste Person, die diese Aussage gemacht hat, Nicolas Beau selbst in seinem vorherigen Buch war, völlig ignoriert. "Im Gegensatz zu dem, was allgemein üblich ist, war die Idee, Al- Jazeera zu starten, nicht das Ergebnis des Genies von Prinz Hamad, obwohl er ein kluger Mann ist. Dies war ein natürliche s Ergebnis der Ermordung des israelischen Premierminis ters J itz c hak Rabin im Jahr 1995. Kurz nach der Ermordung, die Brüder David und Jean Friedman, zwei französische Juden, haben alles in ihrer Macht s tehende getan, um den Frieden zwischen Israel und Palästina herzustellen . Sie kontaktierten ihre amerikanischen Freunde bei AIPAC (Der amerikanisch-israelische Ausschuss für öffentliche Angelegenheiten) . Sie half en de n Prinzen von Katar beim Putsch gegen seinen Vater, letzteren zu überzeugen. In der Tat fand Scheich Hamad die ideale Idee, einerseits den arabischen Ländern zu dienen und andererseits die Türen der arabischen Welt für Israel zu öffnen. Die Autoren sagen, der Prinz habe die Idee von den Juden aufgegriffen und sie weiter entfernt, nachdem Riad ihn beschuldigt hatte, einen jüdischen Kanal eingerichtet zu haben . Seltsamerweise konnten wir bei dem Versuch, die von Beau geleitete Website zu durchsuchen, keine Auswirkungen der Aussagen in seinem Buch feststellen, dass eine Reihe von Artikeln enthält und vollständig von der Website gelöscht wurde. Weist dieses Verhalten auf irgendwas hin? Wir sind es gewohnt, auf vage Fragen zu antworten, bevor wir alle Daten erfassen. Der Mann wendete sich hundert achtzig Grad , um jeden der Feinde des "hässlichen Katars" anzugreifen, wie er es ausdrückte . So lautet der Titel seines Buches . Der Mann, der uns vorwirft, von der Verschwörung besessen zu sein und zu vergessen, dass er sie in seinem Buch "hässliches Katar" erfunden hat, in dem er in seinem Text sagte: "Doha, das 1993 unter der Führung von Prinz Hamad beschloss, Gas an den Staat Israel zu verkaufen, hatte damit keine Freunde gehabt, und konnte somit mit Washington nur durch die direkte Beziehung zu Tel Aviv nichts anhaben." Er fügte hinzu: "Premierminister Scheich Hamad B in Jassim befand sich im Wettbewerb mit dem damaligen Kronprinzen Scheich Tamim . Er hat nie Verständnis für die palästinensische Angelegenheit gezeigt . Ein Geschäftsmann, der eine gute Beziehung zu Ben Jassim hat. Er sagte, als er im Fernsehen palästinensische Beamten sah , hörte er ihn rufen: "St ören uns diese Dummköpfe lange? Sollen wir euch noch mehr geben? “ 
07-11-2017
07-11-2017
Der Herausgeber der Le M onde A fri que -Website sagt, Abdel Rahim Ali bestätige dies, dass "Israel und Amerika Pläne zur Destabilisierung der arabischen Länder in der Region schmieden und dass ihre Pläne auf die Kontrolle der Muslimbruderschaft in Tunesien, Ägypten, Jemen und Libyen abzielen." Was sagte Nicolas Beau in seinem Buch " Hässliches Katar "? Der Herausgeber der Le Monde Afri que -Website über die Rolle der CIA bei der Ausbildung von Spezialisten für Cyberkriminalität und Cyberkriegsführung . Dieser Plan muss mit den geheimen Beziehungen Israels verknüpft werden . Darunter auch die Rolle des ehemaligen israelischen Außenministers Tzipi Livni , der permanent den Qatari Emiri Palace besuchte . Wie in dem Buch heißt es : „ Seit der Eröffnung des Doha-Büros der israelischen diplomatischen Vertretung , w ar es gewohnt, S c himon Peres und Tzipi Livni , den Vorsitzenden der rechten Kadima -Partei, zu begrüßen, die sich über den Besuch des Amiri-Palastes freuten .“ 
Sind wir zufrieden mit dem Geist der Verschwörung, die das Buch "hässliches Katar" erfüllte?! 
Natürlich hat nicht nur der Herausgeber der Le M onde A fri que -Website im September 2010 die Googl e-Suchmaschine in Budapest das Internet Freedom Forum organisiert. Die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright hat die Gründung des Netzwerks marokkanischer Journalisten und Journalisten aus dem Nahen Osten ins Leben gerufen. Davor gab es in Katar eine Reihe von Foren mit dem Titel "Forum der neuen oder wiederhergestellten Demokratien". Bill Clinton, seine Tochter und Condoleezza Rice nahmen im Februar 2006 an einem von ihnen teil . Ein geheimes Dokument mit dem Titel "Projekte für den Wandel in der arabischen Welt" wurde vereinbart. Beau sagte, dass es das Ergebnis war, die Gründung der Akademie der Veränderung , auf Grundlagen von Scheich Yusuf A l- Qaradawi und ägyptischer Hisham Morsi . Der St iftung gehörten eine Reihe von Hackern und Bloggern an . Im Januar 2011 wurde die direkt von den USA aus betriebene tunesische Operation gestartet. 
Al Qaradawi 
Der Herausgeber von "Le Monde Afri que " nach dem Artikel " hässliches Katar " zu den Dialogen eines hochprivaten Buches beeinflusste die Geheimnisse des wichtigsten Treffens mit den Namen von Asma Ben Qadawi . Sie war die ehe malige Ehefrau von A l- Qaradawi . Sie bestätigte den Autoren des Buches, dass A l- Qaradawi 2010 heimlich Israel besuchte und vom US-Kongress hoch gelobt wurde und hinter der Änderung der Wahrnehmung der aufgehobenen terroristischen Vorschriften stand . Und dass er wegen dieser dornigen Beziehungen nicht länger daran gehindert war, amerikanisches Gebiet zu betreten. Hat sich Nicolas Beau auf etwas bezogen, das er später zurückzog? 
In den kommenden Folgen werden wir die Gründe erläutern, warum Le Monde Afrique und Nico las Beau den Angriff zu dieser Zeit gestartet haben . Dort unterzeichneten fünfzig französische Abgeordnete ein Memorandum, in dem gefordert wurde, die Bruderschaft als terroristische Vereinigung zu betrachten . In Paris wird einer der gefährlichsten Männer Katars wegen Korruption angeklagt. 
Wir werden die folgenden Fragen beantworten: 
Warum der frühere tunesische Innenminister Lotfi Brahim Nicolas Beau beschuldigt wurde, in der letzten Zeit 700.000 Euro aus Katar erhalten zu haben, um seine Richtung zu ändern. 
Warum löschte Nicolas Beau 2019 alle Artikel, die Katar kritisierten, von der Website und nur drei Artikel die für Doha sind hat er aufbewahrt? 
Warum wurde die Website-Richtlinie bis März 2018 vollständig auf Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate geändert, wo er seinen hässlichen Angriff startete ? Er veröffentlichte 14 Artikel, in denen Ägypten angegriffen wurde, acht davon nur im Jahr 2109?

"